Remarque zu den Plan von Flits, in Unter Cärnthen Eine Stund von Flits liget ein Schlos auf einen Berg so man den Heilig. Berg nenet, und alda der Ursprung des Silitza Flus ist, so viel Gold fihret, auch verschidene Gold waschereien sich alda befinden, unferne des Urssprung dieses Flus, ist ein alter Turn und Gemauer, daran ist ein Stein mit dieser Schrift, wie bei No. 1. zu lesen, so zeiget das dises Gebei, zu Zeiten Keisers Galieni, wie Tit. Varius. Clemens Landsverwalter in Norico Ware, erbauet wordn, in der Kirch zum Heil. Berg ist das Grabmal zu sehen, wo der Hertzog ingevo, so zu Caroli Magni Zeiten lebte begraben ligt, so zumersten den Cärntrischen Adel urchristlich. Religion gebracht hat

Hlavní autor: Geyer, činný 18. století
Jazyk: Němčina
Vydáno: [S.l. : s.n., mezi 1751 a 1760]
Témata:
Externí odkaz: Digitalizovaný dokument
Fyzický popis: 1 list : kresba, barev. ; 46,5 x 112,5 cm
Grafika
Uloženo v:

UPOZORNĚNÍ: Moravská zemská knihovna bude od 29. 6. do 15. 9. uzavřena kvůli rekonstrukci. Pro více informací jděte na www.mzk.cz/uzavreni